FAQ: Sind die Granittische wirklich aus Granit?

Im Volksmund spricht man in der Schweiz oft von Tessiner Granittischen wenn man einen „steinigen Gartentisch“ meint. In Wirklichkeit gibt es im Tessin aber tatsächlich kein Granit. Das im Tessin abgebaute Gestein ist aus geologischer Sicht ein Gneis. Der Geologe unterscheidet Gneis von Granit.

Granit ist ein sehr altes Gestein welches durch die Erkaltung von Lava entstanden ist. Es ist eher gepunktet.

Gneis wesentlich jüngeres Gesten. Es ist ein Metamorphoses Gestein. Es ist also durch Gesteinsverschiebungen unter grossem Druck entstanden. Es ist erkennbar an den Schichten.

Gneis kann man im Gegensatz zu Granit an den Schichten Spalten. Daher ist die Bearbeitung von Gneis im Gegensatz zu Granit preiswerter. Während ein Gneis gespaltet werden kann, muss ein Granit gesägt werden.

Die im Volksmund „Tessiner Granittisch“ genannten Gartentische müssten also in Wahrheit eher „Gneis Tische“ heissen.